10th European Music Analysis Conference

Moscow, September 21-26, 2020

X Европейский Конгресс по музыкальному анализу

X. Europäischer Kongress für Musikanalyse (EUROMAC 10) findet vom 21. bis zum 26. September 2020 am Moskauer Konservatorium statt.

Er wird von dem Moskauer Konservatorium und der Russischen Gesellschaft für Musiktheorie (OTM—Obshchestvo teorii muzyki) mit der Unterstützung aller europäischen Gesellschaften für Musikanalyse organisiert.

Der Kongress wird zum bedeutenden Ereignis im Bereich der Musikanalyse und auf allen verwandten Gebieten. Das Ziel dieses Kongresses ist die Wissenschaftler aus aller Welt zusammenzubringen. Plenarhauptvorträge werden von den Vertretern jeder teilnehmender Gesellschaft gehalten.

Der Call for papers ist bis zum 15. Oktober 2019 geöffnet. Die Registrierung ist eröffnet.

Auch wenn wir besonders erfreut sind, die Vorschläge zu erhalten, die im Zusammenhang mit den Kongressthemen stehen, nehmen wir auch freie Vorschläge an, die zur Musikanalyse gehören oder mit den anderen verwandten Bereichen verbunden sind.

Damit erhoffen wir, originelle und innovative Vorschläge anzuregen, die unser Fach bereichern.

Ausdrücklich unterstützen wir die Teilnahme junger Wissenschaftler und sorgen dafür, dass diese Konferenz die sprachliche und methodologische Vielfalt des europäischen Kontinents im Kontext der Offenheit und des Dialogs wiederspiegelt.

Der erste Europäische Kongress für Musikanalyse fand 1989 in Colmar statt. Die vorherigen Treffen fanden in Trento (1992), Montpellier (1995), Rotterdam (1999), Bristol (2002), Freiburg im Breisgau (2007), Rom (2011), Leuven (2014) und Strasbourg (2017) statt.

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Willkommen zum X. Europäischen Kongress für Musikanalyse!

Willkommen in Moskau!

X. Europäischer Kongress für Musikanalyse (EUROMAC 10) wird vom 21. bis zum 26. September 2020 am Moskauer P. I. Tschaikowski-Konservatorium stattfinden.

Register for the Conference now!